Fachtagung
19. September 2024

Kita, Klima und Gesundheit – Wir bewahren einen kühlen Kopf!

Kinder sind besonders von den gesundheitlichen Auswirkungen der klimatischen Veränderungen betroffen. Wie können wir ihnen dennoch ein gesundes Aufwachsen ermöglichen?

Anmeldung
Kinder mit Blumen und Gemüse

In diesem Zusammenhang wird der Klimawandel von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) schließlich als „größte Gesundheitsbedrohung für die Menschheit“ bezeichnet. Pädagogische Fachkräfte stehen damit vor der großen Herausforderung, ihre eigene sowie die Gesundheit Kinder zu schützen. Kinder sind besonders von den Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit betroffen. Gründe dafür sind, dass das Herzkreislaufsystem, das Immunsystem und die Wärmeregulation des Körpers im Kindesalter noch nicht vollständig entwickelt sind. Zu-dem belegen Studien, dass Kinder zukünftig weit aus öfter unter Hitzewellen und anderen Extremwettereignissen leiden als Erwachsene heutzutage. Diese Erkenntnisse zeigen noch einmal deutlich, wie wichtig es ist, Heranwachsenden eine bestmögliche Chance für ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen und die körperliche sowie auch psychische Gesundheit zu stärken. 

Auf der Tagung am 19. September werden in einem Hauptvortrag zunächst die Zusammenhänge zwischen klimatischen Veränderungen und der Kindergesundheit erklärt. In einer anschließenden Talkrunde wird die Thematik aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und es werden Handlungsmöglichkeiten für die Kita-Praxis aufgezeigt. Abgerundet wird die Tagung durch parallel stattfindende Workshoprunden, welche unter anderem die Themen klimagesunde Ernährung, gesundheitsförderliche Außenraumgestaltung und psychischen Gesundheit aufgreifen. Darüber hinaus können sich alle Teilnehmende bei einem Markt der Möglichkeiten mit verschiedenen Akteur:innen aus den Bereichen „Kita, Klima und Gesundheit“ austauschen und sich über Maßnahmen, Angebote und Projekte informieren.

Die Fachtagung richtet sich an Kita-Leitungen, pädagogische Fachkräfte sowie weitere Interessierte.

Programm

09:30 Uhr  Anmeldung
10:00 Uhr Begrüßung und Einführung
10:20 Uhr

Vortrag und Diskussion
Klimawandel - eine Herausforderung für die Kindergesundheit
Dr. Julia Schoierer, Medizinpädagogin, LMU München

11:15 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr

Talkrunde
Niedersächsisches Kultusministerium (angefragt)

Weitere Akteur:innen aus dem Bereich Gesundheitsförderung in Kitas
12:45 Uhr

Mittagspause

Markt der Möglichkeiten mit Info-Ständen
14:00 Uhr Workshop-Runde 1
15:00 Uhr Pause
15:15 Uhr Workshop-Runde 2
 

Workshop 1 // Klima-Pädagogik braucht Beziehungs-Klima
Rita Crecelius, Diplom-Psychologin / ICDP-Interaktionstrainerin

Workshop 2 // Herausforderungen in der Elternkommunikation
Laura Lorenscheit, Kita-Fachberaterin, Fröbel Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH Region Bremen

Workshop 3 // Gelassen durch den (Kita)-Alltag
Anja Ilnicki, zertifizierte MBSR-Trainerin

Workshop 4 // Hitze und UV-Schutz in der Kita: Wie schützen wir die Kinder und uns selbst?
Dr. Julia Schoierer, Medizinpädagogin, LMU München

Workshop 5 // Klimabewusste und gesunde Ernährung in der Kita
Nicole Eckelmann, DGE-Sektion Niedersachsen

Workshop 6 // Bewegungsfördernde und klimagerechte Außenraumgestaltung
Andrea Wendland, Elisabeth Pötter, Landschafts- und Freiraumplanerinnen

Workshop 7 // Mit Bildung für nachhaltige Entwicklung das Klima schützen und Resilienz fördern
Meike Wunderlich, S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung, Kita Klima Netzwerk

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro. Anmeldeschluss ist 7 Tage vor Veranstaltungsdatum. Anmeldungen werden nur über das Anmeldeformular entgegengenommen. Unsere Veranstaltungen finden Sie unter www.gesundheit-nds-hb.de/veranstaltungen. Die Anmeldung ist verbindlich. Reservierungen sind nicht möglich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahme- und Stornobedingungen und erklären sich zur Zahlung der Teilnahmegebühr bereit. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie im Anhang der Bestätigungsmail die Rechnung zur Begleichung der Teilnahmegebühr innerhalb von 10 Tagen. Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Folgen Sie hierfür bitte den Schritten in Ihrem Buchungscenter unter dem Punkt »Storno«. Bei späterer Absage, Nichtteilnahme oder technischen Problemen, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegen, erfolgt keine Rückerstattung. Die LVG & AFS behält sich beispielweise im Krankheitsfalle vor, Termine kurzfristig abzusagen und ggf. geeignete Ersatztermine anzubieten. Aus den vorgenannten Punkten ergeben sich keinerlei Rechtsansprüche.

ORGANISATION

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen Bremen e. V.
(LVG & AFS Nds. HB e. V.)
Tel.: 0511 / 388 11 89 - 0
Fax: 0511 / 388 11 89 - 31
E-Mail: info@gesundheit-nds-hb.de
Internet: www.gesundheit-nds-hb.de

Die LVG & AFS Nds. HB e. V. wird institutionell gefördert durch: