Lernwerkstatt
11. September 2024

Lernwerkstatt "Gesundheit im Quartier"

Damit sozialraumorientierte Gesundheitsförderung gelingen kann, müssen die lokalen Rahmenbedingungen / Verhältnisse, wie z. B. Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, Wohnqualität und Wohnumfeld, berücksichtigt werden. Zudem sollte Gesundheit als Querschnittsthema auch in anderen Bereichen der Daseinsvorsorge mitgedacht und systematisch verankert werden. Im Rahmen städtebaulicher Programme ist die Gesundheitsförderung – abhängig von der Projektidee – oftmals ein Nebeneffekt, steht jedoch nicht immer im Fokus.

Anmeldung
Menschen im Park

Mit dem Programm „Gesundheit im Quartier - Zur Verzahnung von Quartiersentwicklung und Gesundheitsförderung in Niedersachsen“ soll Gesundheit stärker in den Fokus der Bemühungen rücken und gezielt mit der Quartiersentwicklung verknüpft werden.

m Rahmen dieser Lernwerkstatt erfahren Sie alles zum Programm „Gesundheit im Quartier“ – von der Antragsstellung, den Fördervoraussetzungen sowie der konkreten Umsetzung. Sie haben die Möglichkeit, sich darüber auszutauschen, welche Unterstützungen Sie in Ihrem Quartier brauchen, um Gesundheitsförderung und Quartiersentwicklung noch stärker als bisher in den Fokus Ihrer Quartiersaktivitäten zu rücken und zu verankern. Erfahrungsberichte und Umsetzungsbeispiele bereits geförderter Projekte bieten Ihnen Anregungen für Ihre eigene Praxis. Außerdem sollen Sie die Gelegenheit bekommen, durch Arbeitsphasen in Kleingruppen eigene Ideen für Gesundheitsförderungsprojekte in Ihrem Quartier zu entwickeln. 

Die Veranstaltung richtet sich an Quartiersmanager:innen, Gesundheitsförder:innen, Gemeinwesenarbeiter:innen sowie weitere Quartiersakteur:innen, deren Quartiere im Rahmen der Förderung „Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten“ und/oder der Modellförderung „Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement in Niedersachsen“ ein funktionierendes Quartiersmanagement etabliert haben.

Weiterführende Informationen zum Programm Gesundheit im Quartier finden Sie auf der Programmwebseite: Programmwebseite.

Programm

10:00 Uhr Begrüßung
10:10 Uhr Kennenlernen
10:30 Uhr

Gesundheit im Quartier – Programmvorstellung; LVG & AFS

11:00 Uhr

Bewegte Impulse aus der Praxis
Jannika Huesmann und Johanna Klatt, Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Niedersachsen e. V.
Laura Klocker, Gesundheitsregion Göttingen-Südniedersachsen
Kaya Marquardt, Gesundheitsamt Stadt und Landkreis Göttingen
Lars Willmann, SC Hainberg Quartiersmanagement Göttingen Zietenterassen

 

12:15 Uhr Mittagspause 
13:15 Uhr Arbeitsphasen in Kleingruppen (inkl. Pausen)
16:00 Uhr Abschluss und Ende der Veranstaltung

Moderation
Britta Kenter und Sabrina Weitemeier, LVG & AFS Nds. HB e. V.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist 7 Tage vor Veranstaltungsdatum. Anmeldungen werden nur über das Anmeldeformular entgegengenommen. Unsere Veranstaltungen finden Sie unter www.gesundheit-nds-hb.de/veranstaltungen. Die Anmeldung ist verbindlich. Reservierungen sind nicht möglich. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahme- und Stornobedingungen. Wenn Sie Ihre Teilnahme stornieren möchten, folgen Sie hierfür bitte den Schritten in Ihrem Buchungscenter unter dem Punkt »Storno«.

ORGANISATION

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen Bremen e. V.
(LVG & AFS Nds. HB e. V.)
Tel.: 0511 / 388 11 89 - 0
Fax: 0511 / 388 11 89 - 31
E-Mail: info@gesundheit-nds-hb.de
Internet: www.gesundheit-nds-hb.de

Die LVG & AFS Nds. HB e. V. wird institutionell gefördert durch: